Das Kloster La Real (Palma)

RAMON LLULL IN LA REAL 

Ramon Llull wohnte zu verschiedenen Gelegenheiten im Kloster von Santa Maria oder von Sant Bernat de la Real, das eine beachtenswerte Bibliothek beherbergte. Zwischen den Jahren 1265 und 1269 empfahlen ihm die viktorianischen Mönche des Klosters La Real die Lektüre des Heiligen Anselms und des Heiligen Augustinus. Dies öffnete ihm den Geist der Besinnlichkeit, die Lust des Rätselns über die Doktrin, des Apostolats und des Martyriums. Im Jahre 1274 verweilte er dort einen längeren Zeitraum und schrieb einige wichtige Bücher: Art abreujada d’atrobar veritat (erste Ausgabe der „Kunst“), Llibre d’Ave Maria und Llibre del Gentil i dels tres savis. Llull vererbte in seinem Testament seine persönliche Bibliothek an das Kloster La Real. 

BESCHREIBUNG

Das Kloster Santa Maria de la Real befindet sich im Norden der Stadt Palmas, an einem Ort wo laut der Tradition das Heer der Soldaten des Königs Jakob I. in den Wochen vor dem Angriff auf das muslimische Madina Mayurya (damals arabisch für Palma) lagerte. Es handelt sich um ein altes Zisterzienser Kloster, welches sich zwischen den Straßen von Establiments und Valldemossa befindet. Es wurde im Jahre 1239 durch den Abt von Poblet (Katalonien) gegründet. Dieser kam jedoch nicht bis zum Jahre 1266, bis er dann das Kloster dort hin verlegte, wo es sich auch heute noch befindet. Es war ein sehr wichtiges Kloster: der Abt von La Real besetzte den zweithöchsten Stuhl nach dem Bischof. Im Jahre 1835 verließen die Zisterzienser das Kloster und im Jahre 1897 ließen sich dort die Missionare von den heiligsten Herzen nieder, die auch die wertvolle Balearische Bibliothek gründeten. 


Die Kirche ist im Zisterzienser Stil erbaut (13. Jahrhundert) mit Anbauten aus dem 17. Jahrhundert. Der Kreuzgang ist aus dem 15. und 18. Jahrhundert. Der Stiftssaal ist ebenfalls erhalten geblieben. Es ist wichtig auf eine Statue von Ramon Llull hinzuweisen, die sich im Zentrum des Kreuzgangs befindet. In diesem Werk von Andreu Orell Salvà (1952) kann man Llull betrachten, wie er sein Buch Llibre d´Ave Maria festhält.

ANERKENNUNG DES ERBGUTS

BIC (Gut von kulturellem Interesse).

 

Zitate von Ramon Llull

 
„Bei einem jähzornigen Mann ist es besser zu schweigen als mit ihm zu sprechen“
 

Nachrichten über Ramon Llull

 
Ramon Llull reiste in die wichtigsten Städte des Mittelmeerraumes und traf sich dort mit Päpsten und Königen aus der Epoche.
 

Letzte Kreationen