Europa und der Mittelmeerraum

Mallorca

Javascript is required to view this map.

Anreise

PER LUFTWEG

  • Flughafen von Palma de Mallorca - Son Sant Joan

PER SEEWEG

  • Der Hafen mit dem grö?ten Verkehrsaufkommen von Mallorca ist der Hafen von Palma, mit regulären Verbindungen nach Barcelona, Valencia, Denia, Menorca und Ibiza
  • Die wichtigsten Gesellschaften, die in Palma tätig sind, heiβen Balearia, Trasmediterránea und Iscomar

PER LANDWEG

Währung

euro

Unterkunft

Fremdenverkehrsamt

In Palma gibt es zehn Touristeninformationsbüros. Die zwei zentralsten Büros sind:

Sehenswürdigkeiten

Denkmäler

In Palma:

  • Arabische Bäder
  • Kathedrale (La Seu)
  • Palast La Almudaina
  • Burg von Bellver
  • Kloster Sant Francesc
  • Kirche Sant Miquel
  • Kirche Santa Eulàlia
  • Mauern aus der Renaissance

Museen

In Palma:

Auβerdem…

  • Lullistische Orte au?erhalb Palmas: (http://www.consorcidetransports.org/web/ctm/inici )
  • Kloster Miramar (lullistischer Ort). Es befindet sich in der Gemeinde von Valldemossa. Fernbuslinie 210 (TIB); in Ca Madò Pilla aussteigen (den Fahrer benachrichtigen) und ca. 10 Minuten zu Fuss gehen. Es besteht auch die Möglichkeit ein Auto zu mieten oder ein Taxi zu nehmen. Weitere Informationen: http://www.sonmarroig.com/ . Auf der folgenden Webseite ist eine Wanderroute zu sehen: http://www.senderosdemallorca.com/rutas/ficha.ct.html?cr=24 
  • Kloster von Cura, auf dem Berg Puig de Randa (lullistischer Ort). Das Kloster befindet sich in der Gemeinde von Algaida. Fernbuslinie 490 (TIB); in Algaida aussteigen und eine Wanderung von 1 Stunde 30. Es besteht auch die Möglichkeit ein Auto zu mieten oder ein Taxi zu nehmen. Es gibt auch eine Herberge. Weitere Informationen: http://www.santuaridecura.com/home/home.aspx 
  • Im Mittelalter befand sich der Hafen von Palma in Porto Pi, wo noch heute zwei mittelalterliche Türme zu finden sind

Zu Beachten

  • Palma ist die Hauptstadt der autonomen Region der Balearischen Inseln und besteht insgesamt aus vier Inseln: Mallorca, Menorca, Ibiza (Eivissa in Katalanisch) und Formentera
  • Katalanisch ist die eigene Sprache der Balearen und stellt die offizielle Sprache zusammen mit dem Spanischen dar
  • Die Serra de Tramuntana war Kandidat als kulturelle Landschaft Spaniens im Jahre 2011 für das Weltkulturerbe der UNESCO. Entdecke sie; es lohnt sich.
  • Die mallorquinische Küche ist köstlich. Vergiss nicht Tumbet, Frit, mallorquinische Suppen, Sobrassada oder Konditioreiprodukte wie z.B. Ensaïmada oder Rubiols zu probieren

Weitere Informationen

 
 

Zitate von Ramon Llull

 
„Lebe nicht von den anderen und Du wirst frei sein“
 

Nachrichten über Ramon Llull

 
Ramon Llull verlieβ seine Familie und sein normales Leben im Jahre 1262, um sich voll und ganz der Bekehrung der „Ungläubigen“ hinzugeben.
 

Letzte Kreationen