Europa und der Mittelmeerraum

 

Rocamadour

RAMON LLULL IN ROCAMADOUR

Rocamadour ist ein Kloster im Osten von Bordeaux, wohin Ramon Llull im Jahre 1265 als Pilger reiste. Er war zu dieser Zeit 33 Jahre alt. In diesem wichtigen mittelalterlichen Pilgerzentrum bat er Gott um Hilfe, um seine drei Vorsätze umzusetzen, die er sich nach seiner Bekehrung vorgenommen hatte: das Predigen vor den „Ungläubigen“, das Schreiben eines groβen Buches und um die Unterstützung bei den Päpsten und Königen für seine Sache zu bitten. Auf dieser gleichen Reise pilgerte er auch nach Santiago de Compostela, wahrscheinlich über den französischen Weg des historischen Jakobswegs. 

ROCAMADOUR, DAMALS UND HEUTE

Rocamadour (Ròcamador in Okzitanisch) ist eine Gemeinde von ca. 700 Bewohnern, die zum Département Lor im Süden Frankreichs gehört. Sie liegt an einem Tal des Flusses Alzou, an den Füβen der Berge Causse. Es handelt sich um einen Ort von groβer Schönheit, der seit Jahrhunderten Künstler, Archäologen und vor allem eine groβe Anzahl von Pilgern und Touristen anzieht. Rocamadour ist durch den unglaublichen religiösen Komplex bekannt , den es beherbergt. Dieser Komplex besaβ in der Vergangenheit 19 Kirchen. Die Gebäude wurden auf einem hohen Felsen erbaut und man erreicht diese über eine lange Treppe von 216 Stufen, die die Pilger auf ihren Knien zurücklegten.


In der Kirche Notre-Damme (der Schwarzen Muttergottes gewidmet) findet man ein Fragment des Schwerts Durendal, welches laut der Tradition dem mythischen Held Roland gehörte. In der unterirdischen Kirche Saint Amadour (1166) befinden sich noch heute die Reliquien vom Heiligen Amadour. Rocamadour war einer der besuchtesten religiösen Orte des mittelalterlichen Europas und war Teil des Jakobswegs. Die Schwarze Muttergottes von Rocamadour wird auch in Finisterre verehrt. Unter den historischen Besuchern findet man neben Ramon Llull Könige wie Ludwig IX. von Frankreich, Heinrich II. von England und Alfons III. von Portugal sowie Prediger wie der heilige Dominikus und der heilige Antonius von Padua. Heutzutage wird Rocamadour als „Grand Site National de France“ anerkannt.

 

Zitate von Ramon Llull

 
„Ein stolzer Mann kennt weder sich selbst noch die anderen“
 

Nachrichten über Ramon Llull

 
Ramon Llull wurde von einigen als Alchimist angesehen, eine mittelalterliche Wissenschaft, die er niemals praktizierte.
 

Letzte Kreationen